Theater zum Schulschluss:

Die Coronakrise hätte beinahe das traditionelle Thunfisch-Theater zum Schulschluss verhindert. Dank der neuersten Lockerungen ist uns nun möglich - unter Einhaltung der gebotenen Sicherheitsvorschriften - unsere Aufführungen doch noch auf die Bühne zu bringen. Dass auf der Bühne die Abstände nicht immer denen eines "Babyelefanten" entsprechen, lässt sich nur dadurch wettmachen, dass bei den Schauspielern noch mehr Hygiene verlangt wird und Berührungen und Annäherungen immer nur kurz gestattet sind. Wir hoffen natürlich sehr, dass wir unsere Darbietung nicht durch eine zweite Corona-Welle wieder verschieben müssen. Also toi, toi, toi! Bleibt gesund! Sarai forte!

Sarai Forte Macho!

Das "Italienstück" der Thunfische 2020 - geschrieben von Lisa Eßl, Katharina Klauber und Felix Rainer

Familie Wimmer aus Mariapfarr gewinnt bei einem Preisausschreiben eine Italienreise. Mutter Anne, die 16-jährige Charlotte, die 4-jährige Lucy und die Oma sind begeistert. Nur Günni, ein grantiger, kleinkarierter, fremdenfeindlicher "Prolet" hasst diese Reise. Er hat Angst um seine Giulia, seine Sportlimousine Marke Alfa Romeo ("Auto zu bauen ist das Einzige, was die Italiener richtig machen!"), die vielleicht gestohlen werden könnte. Schließlich muss er doch mit in den Urlaub - und anfangs scheinen seine Albträume wahr zu werden... 

Schlussendlich aber gibt es ein Happy End und Günni muss sein Weltbild von Grund auf neu denken!

Aufführungen:

Freitag, 3. Juli 2020 um 20 Uhr

Aula der NMS Mariapfarr

 

Samstag, 4. Juli 2020 um 20 Uhr

Aula der NMS Mariapfarr

 

 

Bei Interesse bitte unbedingt  Voranmeldung  und Reservierung der Sitzplätze!

wiloecker@nmsmariapfarr.com

0664 2055072

oder per direkter Einladung durch Mitwirkende

...denn:

Es gelten (in Anlehnung an die Covid-19-Verordnung für Theateraufführungen*) folgende Sicherheitsregeln:

Die Besucherzahl ist pro Aufführung auf max. 80 Personen begrenzt.

Nur Personen aus dem gleichen Haushalt dürfen nebeneinander sitzen. Bei allen anderen wird darauf geachtet, dass im Schachbrettmuster ein Sitzplatz als Zwischenraum frei bleibt.

Alle Besucher werden namentlich erfasst.

Es wird dafür gesorgt, dass alle kritischen Stellen im Besucherraum und im WC-Bereich desinfiziert sind.

Der Verkauf von Getränken am Buffet erfolgt durch Personal mit Schutzmasken, die Besucher werden erinnert, beim Konsumieren der Getränke an ihre Sicherheit (Eigenverantwortung) zu denken. 

 

*Es wird ausdrücklich betont, dass die beiden Aufführungen KEINE Schulveranstaltungen sind, sondern im Freizeitbereich der Schülerinnen und Schüler auf freiwilliger Basis stattfinden!

Rollen:

Giulia (Marlene Fuchs)

Günni (Christian Schreilechner)

Anne (Katharina Klauber)

Charlotte (Eva Lassacher)

Lucy (Lisa Eßl)

Oma (Chiara Schreilechner)

 Dimitri (Felix Rainer)

Karla (Johanna Waldenberger)

Carloline (Sarah Lanschützer)

Erna (Lea Perna)

Horst (Anna Santner)

Commissaria Bernhardini (Jasmin Kerschhaggl)

Viola Swarowski (Lea Perner)

Gesang: Sarah Lanschützer

Souffleuse: Nina Frischauf

Regie: Wilfried Löcker

 

Autoren des Stücks:

Lisa Eßl, Katharina Klauber, Felix Rainer

Wilfried Löcker


Veranstaltungsort:

Aula 

NMS Mariapfarr

5571 Mariapfarr

Email: wiloecker@nmsmariapfarr.com

Telephone: 06642055072


Probenfotos: